Bereiche

PR für Forschung & Technologie


Ideen transportieren!

Für Forschungseinrichtungen und Technologieunternehmen wird es zunehmend wichtiger, Vertrauen in der Gesellschaft zu schaffen. Vertrauen kann dabei nur durch den ständigen Dialog entstehen – einen Dialog, der etwa die Verwendung öffentlicher Forschungsgelder erklärt, Akzeptanz für neue Entwicklungen schafft und Antworten auf aktuelle Fragstellungen liefert. Und Vertrauen spielt nicht zuletzt auch im Wettbewerb um talentierte Fach- und Nachwuchskräfte eine wichtige Rolle.

Unsere Kommunikations- und PR-Agentur arbeitet seit vielen Jahren mit verschiedenen Forschungseinrichtungen und Technologieunternehmen zusammen. Aus diesem Grund beschäftigen wir uns permanent mit den Trendthemen der Zukunft: Energie, Elektromobilität, Umwelt, Digitalisierung, Industrie 4.0, Big Data oder Bauphysik sind nur ein kleiner Themenausblick. Die Herausforderung, komplexe Themen umfänglich, fachlich korrekt und gleichzeitig spannend und verständlich zu erzählen, nehmen wir gerne an. Machen Sie sich ein Bild von unserer Arbeit in der Wissenschaftskommunikation:

Kontakt

Jörg Röthlingshöfer
roethlingshoefer@factum-pr.com
Tel: +49 89 8091317-10 

Carina Freutsmiedl
freutsmiedl@factum-pr.com
Tel: +49 89 8091 317-42

NEWS

22.02.2017

Was ist Wissenschafts-Kommunikation? Unsere Blogreihe gibt Antworten

Autonomes Fahren, Smartphone-Apps und alternative Energiegewinnung - da unsere PR-Agentur große Forschungseinrichtungen bei der Kommunikation unterstützt, verfolgen wir aktuelle Entwicklungen und beschäftigen uns ständig damit, diese Zukunftsthemen spannend und fachkundig zu vermitteln. Was Wissenschafts-Kommunikation leistet, wie sie sich von einer Spezialdisziplin zum Trendthema entwickelt hat und warum erfolgreiche Wissenschafts-PR für uns auf Vertrauen basiert, erfahrt ihr in unserer Blogreihe zum Thema. Zudem geben wir Einblick in die Konstruktion der „Translation City“, einer Bildsprache für das Deutsche Zentrum für Infektionsforschung.

27.04.2015

factum gründet die Translation City

Das DZIF beschäftigt sich mit der Prävention und Bekämpfung von Infektionskrankheiten. Im Fokus steht dort die Translation - die schnelle Umsetzung von medizinischer Forschung in die Anwendung am Menschen. Die Translation City verbindet dabei die neun Forschungsbereiche des DZIF sowie dessen translationale Infrastrukturen.

Dzif-stadt-strand-test-mv104-bearbeitet

Deutsche Messe

Deutsche Messe

Die Deutsche Messe betreibt einen der größten Messeplätze Europas. Eine herausragende Position im Veranstaltungsjahr nimmt die HANNOVER MESSE ein. In diesem Jahr hat unser Team den neuen Ausstellungsbereich "Young Tech Enterprises" mitgestaltet.

Deutsches Zentrum für Infektionsforschung DZIF

Deutsches Zentrum für Infektionsforschung DZIF

Das Deutsche Zentrum für Infektionsforschung DZIF ist ein Forschungsverbund, der sich mit der Prävention und Bekämpfung von Infektionskrankheiten beschäftigt. Gemeinsam mit der Forschungseinrichtung konzeptionieren wir eine Imagebroschüre.

TU Wien

TU Wien

Eine professionelle Außendarstellung wird auch für Hochschulen immer wichtiger. Durch Kooperationen mit der Industrie sollen Drittmittel eingeworben werden. Für einen gelungen Messeauftritt schulen wir die Exponatsbetreuer.

Helmholtz Gemeinschaft

Helmholtz Gemeinschaft

Es wird immer wichtiger, den Menschen die großen Zukunftsthemen nahe zubringen. Dabei haben wir Helmholtz bei der Ausstellung „Ideen 2020 - Ein Rundgang durch die Welt von morgen“ unterstützt.

CaPlast

CaPlast

Folien sind Alleskönner. Auf Dächern, in Innenräumen oder im Tiefbau finden sie Verwendung. CaPlast ist weltweit führend bei der Herstellung und Entwicklung. Wir unterstützen das Unternehmen umfassend bei seiner Kommunikation.

Zukunftsraum Schule

Zukunftsraum Schule

Wie sehen die Schulräume der Zukunft aus? Welche Materialen sind am besten geeignet? Auf der von uns gestalteten und umgesetzten Seite können sich Interessierte über neuste Trends informieren.