Ganz ehrlich gesprochen!

Nichts weglassen. Kein Verbergen oder Verbiegen. Wir stehen für ehrliche Kommunikation. Zielgerichtet kommunizieren wir Ihre Botschaften – mit einer auf Sie zugeschnittenen Strategie. Egal, ob es um Ihre Themen, unsere Zusammenarbeit oder den internen Dialog bei factum geht: Wir sind davon überzeugt, dass nur aufrichtige Kommunikation Vertrauen schafft und Erfolg bringt.

Ehrliche Kommunikation bedeutet für uns, dass wir die Themen verbreiten, für die sich die Menschen interessieren und natürlich, dass wir den Erfolg von Kommunikationsprojekten messbar machen. Wir legen mit Ihnen gemeinsam klare Ziele fest. Denn nur zielgerichtete Kommunikation ist professionelle Kommunikation.

Ehrlichkeit heißt auch Transparenz: Gemeinsam besprechen wir, was getan werden muss und was besser nicht. Wir beraten Sie immer geradlinig und hängen unser Fähnchen nicht nach dem Wind. Wir stehen hinter unseren Kunden und ihrer Philosophie. Dabei spielt es keine Rolle wie groß Ihr Budget ist. Bei der Planung zeigen wir Ihnen beispielsweise offen an, welche Leistungen von Ihrem Team übernommen werden können und was mehr in unseren Aufgabenbereich fällt.

Ehrliche Kommunikation ist aber auch unser Wert innerhalb des Unternehmens. Wir haben eine offene und intensive Dialogkultur im Team. Wir sind ständig im Austausch miteinander – davon profitieren nicht nur wir sondern auch Sie, da so eine Vielzahl von Erfahrungen in unsere Arbeit einfließt. Wir sehen in unserem Teamspirit unser größtes Potential.

Haben Sie noch Fragen? Hier geht es zu unseren FAQ


    Robert-Pfleger-Forschungspreis 2018 ©Robert-Pfleger-Stiftung

    factum beim Robert Pfleger-Forschungspreis 2018

    Am Freitag, den 6. Juli 2018, wurde in der Orangerie Schloss Seehof bei Bamberg der diesjährige Robert Pfleger-Forschungspreis an die Dermatologin Prof. Dr. Karin Scharffetter-Kochanek verliehen. factum unterstützte die Doktor Robert Pfleger-Stiftung auch in diesem Jahr tatkräftig bei der Organisation und Durchführung der Veranstaltung sowie bei der begleitenden Pressearbeit.

    Lass mal sehen...
    Messezielgruppe-startups ©franck-v-/unsplash

    Startups künftig Top-Zielgruppe für Messeveranstalter?

    "Die deutschen Messen müssen viele ihrer althergebrachten Konzepte überdenken", schreibt das Handelsblatt und berichtet über verschiedene Maßnahmen, die  Messeveranstalter ergreifen (müssen), um weiterhin „cool“ zu sein. Startup-Formate sind eine davon.

    Lass mal sehen...
    Pressearbeit-fuer-messtechnik-hersteller-softing ©Sigurd Schobert Hüthig GmbH

    factum betreut Messtechnik-Hersteller Softing IT Networks

    Wir betreuen den Hersteller für Messtechnik Softing IT Networks im Bereich Pressearbeit und Social Media. Um die Betreuung noch spezifischer auf die Zielgruppe anzupassen, haben wir hierfür eine Bedarfsermittlung durchgeführt. 

    Die Referenz ist jetzt auf unserer Webseite zu finden.
    factumunterstütztAfterwork-Event ©Hilton Munich Park

    factum unterstützt Afterwork-Event “Work-A-Tonic”

    Mit Blogger Relations und lokaler Pressearbeit unterstützen wir die Münchner Afterwork-Reihe „Work-A-Tonic“.

    Lass mal sehen...
    Factum beim Deutschen Stiftungstag 2018

    factum beim Deutschen StiftungsTag 2018

    Vom 16. bis 18. Mai sind Jörg und Steffi auf dem Deutschen StiftungsTag in Nürnberg. Dort dreht sich dieses Jahr alles um Digitalisierung! Ein aktuelles Thema, das die Arbeitsweise von Stiftungen verändern und neue Möglichkeiten schaffen kann.

    Lass mal sehen...
    Kommunikation für Crowdfunding ©Alice Donovan Rouse/Unsplash

    Kommunikation für eine crowdfinanzierte Kampagne

    Seit März bietet die Stadt München Startups finanzielle Unterstützung bei der Kommunikation einer Crowdfunding-Kampagne. Wir erklären, welche Kommunikationsmaßnahmen eine crowdfinanzierte Kampagne begleiten sollten.

    Lest hier mehr.
    Blogreihe Online-Marketing 2018

    Blogreihe: Was ist für uns Online-Marketing?

    Welche Online-Marketing-Strategie führt zum Erfolg? Warum ist Online-Marketing eigentlich immer „Cross-Channel-Marketing“? Und warum sind Kennzahlen alleine für Online-Marketing nicht genug?

    Antworten auf diese Fragen gibt es in unserer neuen Blogreihe!
    Tagebuch YTE 2018

    Blick hinter die Kulissen der Young Tech Enterprises

    Wir sind wieder auf der Hannover Messe! Wer einmal hinter die Kulissen blicken möchte, sollte einen Blick in unser Tagebuch zu den Young Tech Enterprises werfen.

    Hier geht's zum YTE-Tagebuch auf dem factum-Blog
    Blog-volo-halbzeitbericht

    Halbjahresbericht unserer Volontäre

    Maßnahmenpläne, Social-Media-Posts und Praktikantenbetreuung: Das erste halbe Jahr unserer PR-Volontäre Ramona und Tamara ist vorbei. Jetzt berichten sie im Blog, was sie während der letzten Monate in unserer Münchner PR-Agentur gelernt haben.

    Hier gehts zum factum-Blog
    Public Affairs und Public Relations Blog

    Public Affairs und Public Relations

    Was machen eigentlich Public-Affairs-Berater? Und wie können sich Public Relations und Public Affairs ergänzen? Lea Möbus, Geschäftsführerin der Public-Affairs-Agentur accsys, stand uns Rede und Antwort.

    Mehr dazu im factum-Blogbeitrag
    Unser Kunde Haustiertausch im BR Podcast ©Haustiertausch

    Haustiertausch im BR-Podcast

    Bayern 2 berichtet in seinem Podcast über unseren Kunden Haustiertausch. Tierbesitzer können auf der Online-Plattform mit anderen Tierliebhabern in Kontakt treten und so eine Betreuungsmöglichkeit für Hamster, Hund und Co. finden.

    Lass mal sehen...
    Neues Design für YourHaus-Website ©YourHaus GmbH

    Aus Alt mach Neu

    Wir haben der Website von YourHaus ein neues Design, eine neue Struktur und neue Inhalte gegeben und sie für Suchmaschinen optimiert. Die Referenz ist jetzt auf unserer Kundenseite eingezogen.

    Erfahren Sie hier mehr zum Projekt.
    KPIs fuer PR-Massnahmen Bog

    KPIs für PR-Maßnahmen? Wie wir Erfolg messbar machen

    Warum kann die isolierte Betrachtung einzelner KPIs, wie z.B. dem Anzeigenäquivalenzwert oder der Reichweite, keine Aussage über den Wert einer PR-Maßnahme treffen? Und wie versuchen wir, den Erfolg unserer Arbeit dennoch messbar zu machen?

    Mehr dazu in unserem neuen Blogbeitrag.
    IGW Startup-Day ©Messe Berlin GmbH

    Startup-Format für die Messe Berlin

    20 mitreißende Pitches, 20 großartige Gründerteams, 20 überragende Ideen: Der erste Startup Day der Internationalen Grünen Woche war für uns nicht nur spannend und informativ, sondern wir hatten auch richtig Spaß!

    Lass mal sehen...
    Startup-Konzept IGW

    Food-Startups aufgepasst!

    Vom 19. bis 28. Januar 2018 findet wieder die Internationale Grüne Woche (IGW) statt. Gemeinsam mit der Messe Berlin hat unsere Münchner PR Agentur ein maßgeschneidertes Startup-Konzept entwickelt und unterstützt die Veranstalter bei der Organisation und Durchführung des ersten IGW Startup-Days am 24. Januar.

    Lass mal sehen...

    Workshop für Ihre PR-Strategie

    Goal 01 Goal 02 Goal 03 Goal 04 Goal 05 Goal 04 Goal 07 Goal 08 Goal 09

     

    Sie wollen mehr Aufmerksamkeit! Dieses Ziel ist Ihnen nun vollständig klar geworden. Sie haben Ideen, überlegen sich Maßnahmen und kennen Ihre Zielgruppen. Doch wie gießen Sie diese vielen Einzelteile in eine umspannende Strategie?

    Sie kommen zu uns! In einem ersten Gespräch definieren wir gemeinsam grob Ihre Wünsche, Erwartungen und Ziele. Wir bekommen eine erste Vorstellung davon, was Sie tun und welche Möglichkeiten  Sie für die Umsetzung von Maßnahmen haben.

    factum erarbeitet einen Workshop! Im Team überlegen wir uns, welche Fragen wir Ihnen stellen möchten, um ein komplettes Bild Ihrer Tätigkeiten zu erhalten. Wir machen uns Gedanken zu Wahrnehmung, Zielen, Zielgruppen, Medien, Öffentlichkeit, Inhalten und Maßnahmen.

    Wir setzen uns einen Tag zusammen! Gemeinsam beantworten wir alle Fragen. Aus den verschiedenen Antworten ergeben sich Kommunikationsstrukturen. Themenblöcke werden klar. Ziele und Zielgruppen sind definiert. Aus diesen Erkenntnissen leiten sich klare Maßnahmen ab.

    factum baut die Strategie! Unser Team entwickelt einen Streu- und Maßnahmenplan im Idealfall für ein Jahr. Dort werden alle Maßnahmen aufgeführt, budgetiert und zeitlich festgelegt. Mit diesem  Plan beginnt die operative Arbeit. Der Kommunikationserfolg wird greifbar.