Blog

PR-Blog von factum

<< zurück zur Blog-Übersicht

Warum ist Online-Marketing eigentlich immer „Cross-Channel-Marketing“?

Mai 2018

Cross-channel-marketing

Im dritten Teil unserer Blogreihe zum Thema Online-Marketing erläutern wir, wieso Online-Marketing-Maßnahmen so gut wie nie isoliert und für sich alleine stehend vorkommen. Und brechen eine Lanze für das „gute alte“ Offline-Marketing, das – gut eingesetzt – die perfekte Ergänzung zum reinen webbasierten Marketing darstellt.

 

Kommunikationskanäle müssen ineinandergreifen

Schnell mal den facebook-Auftritt verbessern? Schwierig möglich, wenn man Kanäle wie diesen isoliert betrachtet. Im Idealfall sollten Kommunikationskanäle niemals für sich selbst stehen, sondern mit anderen Channels verknüpft werden. Auf diese Weise werden die Vorteile der verschiedenen Kanäle genutzt. Ziel des sogenannten „Cross-Channel-Marketing“ ist die Maximierung von Conversions und die Nutzung von Synergieeffekten auf der eigenen Website. Dafür werden sowohl Push- als auch Pull-Maßnahmen zur Akquise von Nutzern verwendet wie etwa E-Mail-Marketing, Suchmaschinenwerbung oder Social-Media-Posts. Durch geschickte Verbindung der Kanäle untereinander entstehen mehrere Anknüpfungspunkte bei potenziellen Nutzergruppen.

 

Online ersetzt Offline nicht, sie gehen Hand in Hand

Ein besonderer Fall von Verknüpfung mehrerer Kanäle ist das Zusammenspiel zwischen Online- und Offline-Kommunikation. Sicherlich ist es richtig, dass Offline-Maßnahmen wie die Pressearbeit oder auch klassische Werbemaßnahmen ihre herausragende Stellung aufgeben mussten und ein großer Teil des Marketings mittlerweile im Online-Bereich durchgeführt wird. Dennoch ist es nicht zielführend, alle „klassischen“ Kommunikationswege zu verlassen und ausschließlich auf die Karte „Online“ zu setzen. Denn die erfolgreichsten Strategien fußen immer noch auf dem Grundsatz, die Zielgruppen dort anzusprechen, wo sie vorzufinden sind. Und das ist, in gewissen Branchen und Teilen der Gesellschaft, immer noch Offline. Selbst Digital Natives sind nicht immer nur im virtuellen Raum unterwegs. Daher würde eine reine Online-Marketing-Strategie in einigen Fällen zu kurz greifen.

 

Weiter zu Teil 4 unserer Blogreihe zum Online-Marketing

Treffsicher Kommunizieren und Leads generieren: Deshalb ist Social Media nicht mehr aus dem heutigen Marketing-Mix wegzudenken. Mehr dazu auf unserer Leistungsseite Social Media.

Mehr zum Trendthema kanalübergreifende Kommunikation im Blogbeitrag unseres Agenturgründers Jörg Röthlingshöfer.