Blog

PR-Blog von factum

<< zurück zur Blog-Übersicht

Adventskalender als PR-Tool

Dezember 2016

Adventskalender-social-media-blog

Er baut Spannung auf und hilft die lange Zeit bis Weihnachten zu überbrücken: Der Adventskalender bringt uns jeden Tag eine neue kleine Überraschung. Als Kind konnte man es kaum erwarten das nächste Türchen zu öffnen. Ein Adventskalender als PR-Tool vermag vielleicht nicht ganz so ein Verlangen entfachen, aber charmant verpackt kann er sich als kleiner Weihnachtszauber der PR entpuppen. Hier zeige ich euch, was einen guten Social Media-Adventskalender ausmacht und wie wir diesen bei factum umsetzen.

Ein Social Media-Adventskalender kann viele neue Follower generieren und potentielle Kunden jeden Tag daran erinnern, dass es dich und dein Unternehmen gibt! Bei einem Adventskalender in den Sozialen Netzwerken ist es wichtig, die jeweiligen Eigenschaften der Kanäle zu bedienen und die Rhetorik und Bildsprache der genutzten Plattform anzunehmen. Ausschlaggebend für die Wahl des richtigen Mediums ist, was sich hinter den Türchen des Kalenders verbirgt. Der Adventskalender sollte immer einem roten Faden folgen und trotzdem täglich etwas Neues bieten. Klassiker sind kleine Gewinnspiele oder eine Sammelaktion mit einer Verlosung am 24. Dezember. Du musst aber nicht zwingend Dinge verschenken um interessant zu bleiben und Gesprächsstoff zu liefern. Für kleine Unternehmen bietet es sich an den Adventskalender zu nutzen, um eine Beziehung zum Kunden aufzubauen. Drehe zum Beispiel kleine „Behind the Scenes“ und zeige deinem Kunden wie dein Produkt entsteht. Du kannst den Adventskalender bespielen indem du Geschichten zu deiner Firma erzählst und ihr so ein Gesicht geben.

Wir bei factum möchten dir dieses Jahr unsere Mitarbeiter etwas näher bringen. Wir lüften geheime Familienrezepte, erzählen kleine Weihnachtsgeschichten, berichten von unserem einprägsamsten Weihnachtsfest oder verraten persönlichen PR-Tricks. Folge uns auf Twitter und Instagram und lerne hinter jedem Türchen unser Team besser kennen! Bestimmt findest du Anregungen für deine PR-Arbeit und vielleicht ja auch die ein oder andere Idee für das Weihnachtsfest!