Einreichungen im Schnitt

Euro Preisgeld

Preisverleihungen bisher

Neben dem alle zwei Jahre verliehenen Gips-Schüle-Forschungspreis konzipierten wir auch den Gips-Schüle-Nachwuchspreis für herausragende Forschungsarbeiten junger Nachwuchswissenschaftler:innen. Der Nachwuchspreis wurde 2014 ins Leben gerufen und wird seit 2017 jährlich vergeben. Auch hier kümmern wir uns um die Planung, Organisation, Kommunikation und Durchführung der Veranstaltung.

Aufgabe und Ziel

Ziel war es, eine Preisverleihung zu veranstalten, bei der die Gewinner:innen und ihre Arbeiten im Mittelpunkt stehen. Außerdem soll Awareness dafür geschaffen werden, wie wichtig Nachwuchs für die Wissenschaft ist. 

Maßnahme

Von der Erstellung der Ausschreibungsunterlagen, über die Koordination von Dienstleister:innen bis hin zum Versand der Pressemitteilung liegt alles komplett in unseren Händen. Bei der ersten Verleihung 2013 richtete sich der Preis noch an MINT-Nachwuchswissenschaftler:innen aus Bayern und Baden-Württemberg. Seit 2017 haben wir das Profil noch geschärft und der Preis richtet sich nur noch an Absolvent:innen baden-württembergischer Universitäten. Auch für 2021 ist eine Neuerung geplant: Der Nachwuchspreis wird von nun an in zwei Kategorien vergeben und das Preisgeld erhöht.

Ergebnis

Jeweils rund 50 Gäste aus Wissenschaft, Forschung, Politik und Stiftungswesen und nicht zuletzt Freund:innen und Familien der Preisträger:innen. Großartige Forschungsprojekte, verständlich dargestellt in kurzweiligen Talkrunden. Ausführliche Berichterstattungen in Wissenschafts- und Stiftungsmedien sowie der Lokalpresse in Stuttgart und den jeweiligen Wirkungsstätten der Preisträger:innen. Wir blicken zurück auf fünf rundum gelungene Preisverleihungen, bei denen neben dem Netzwerkgedanken vor allem die Arbeit der Preisträger:innen im Vordergrund steht.

Blick von oben auf die Gäst:innen des Nachwuchspreises

© Gips-Schüle-Stiftung/Heyer & Lange Fotografie

„Mit FACTUM haben wir einen verlässlichen Partner bei der Organisation unserer Veranstaltungen, auch im Corona-Jahr 2020 konnten wir unsere Nachwuchspreisverleihung als Vor-Ort-Veranstaltung realisieren.“

Dr. Stefan Hofmann

Stiftungsvorstand, Gips-Schüle-Stiftung

Sie wollen im Rahmen einer Veranstaltung Ihre Inhalte kommunizieren, Ihr Netzwerk pflegen oder Nachwuchs gewinnen?

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf und wir überlegen uns gemeinsam das passende Format!

Kathrin Hecht Kathrin Hecht
hecht@factum-pr.com
Tel: +49 89 8091317-44