Kunden

Das sind die Kunden unserer PR-Agentur

Kunden > Messe Berlin: IGW-Startup-Day

Messe Berlin: IGW-Startup-Day

Vom Customized Müsli bis zum Lieferdienst für frische Lebensmittel – Food-Startups sind im Trend! Und sie können unseren Umgang mit Essen ganz neu definieren. Der erste Startup-Day auf der Internationalen Grünen Woche 2018 in Berlin war daher ein Erfolg auf ganzer Linie. Deshalb freuen wir uns umso mehr, dass wir als Münchner PR-Agentur die Messe Berlin bei der Konzeption, Vorbereitung und Umsetzung des ersten IGW-Startup-Days begleiten durften!

Bedarfsermittlung: Was die Zielgruppe wirklich denkt

Begonnen haben wir mit einer ersten Bedarfsermittlung: Klar, wir glauben, dass Messen für Food-Startups interessant sind. Aber finden das die Food-Startups selbst eigentlich auch? Und wie müsste ein solches Format aussehen? Nach Gesprächen mit einigen Gründern aus der Food-Szene hat sich unsere Vorstellung eines Startup-Formats konkretisiert. Das Ergebnis: Eine eintägige Veranstaltung bestehend aus Pitches und einem Ausstellungsformat. Über ein Bewerbungsverfahren konnten sich die Startups für eine Teilnahme qualifizieren. Die Veranstaltung fand in einem Bereich der Internationalen Grünen Woche statt, der ausschließlich Fachbesuchern, Ausstellern und der Presse offen stand, denn der B2B-Fokus war den meisten Gründern besonders wichtig.

Logo IGW © Messe Berlin

Internationale Grüne Woche
Startup-Wettbewerb-IGW © Messe Berlin

Der Startup-Pitch mit 20 Food-Startups fand im Professional Center statt.
Messe Berlin - IGW

Internationale Grüne Woche der Messe Berlin

Vom Konzept bis zur Vor-Ort-Betreuung

Gemeinsam mit der Messe Berlin haben wir Ausschreibungskonzept und -unterlagen entwickelt. Während der gesamten Ausschreibungsphase standen wir den Startups als Ansprechpartner zur Verfügung. Wir haben relevante Startup-Medien über den Ausschreibungsstart informiert, spannende Startups direkt angesprochen und uns um das Bewerber-Handling gekümmert. Außerdem haben wir die Messe Berlin bei der Ansprache und Gewinnung von Jurymitgliedern und bei der Programmplanung der Pitches unterstützt. Immer besonders schön für uns: Vor Ort waren wir auch dabei und konnten die Ergebnisse unserer Arbeit mit eigenen Augen sehen.

MyOma auf der IGW

Auch MyOma präsentierte ihr neues Löffelkompott auf der IGW.
Apfelcider vom Bodensee

Ebenso dabei: Apfelcider vom Bodensee.
Messestände IGW

20 Startups durften sich auf der IGW präsentieren.

Und was kam raus?

50 Startups haben sich für den IGW-Startup-Day beworben. 20 besonders spannende Gründerprojekte wurden von der Messe Berlin ausgewählt und durften sich im Rahmen der Internationalen Grünen Woche präsentieren: vom Bio-Insektensnack über einen essbaren Trinkhalm bis hin zu koffeinhaltiger Bio-Zitronenlimo. Zahlreiche Vertreter aus dem Lebensmitteleinzelhandel, Startup-Förderer und Pressevertreter besuchten den Startup Day und konnten die Gründer persönlich kennenlernen. Gewinner der Pitches waren nearBees, ein Vertriebsportal für regionale Honigproduzenten, Bickus, ein Zusammenschluss von Höfen, die das Fleisch von Bio-Legehennen zu hochwertigen Fleischprodukten verwerten, und Hiddenseer Kutterfisch, eine Fischkonservenproduktion auf Rügen, die sich neben der Förderung regionaler Produkte auch dem Erhalt der Stellnetzfischerei gewidmet hat.

Gewinner des Startup-Wettbewerbs

Die Gewinner des Startup-Pitches von nearBees, Bickus und Hiddenseer Kuttenfisch.
Jury des Startup-Wettbewerbs

Die Jury des Startup-Pitches.
Presse bei der IGW

Das Interesse der Pressevertreter war groß.