News

Aktuelles aus unserer PR-Agentur in München

<< zurück zur News-Übersicht

Rap für den Wissenschaftstransfer

August 2018

Lorenz-adlung-rappt-ueber-wissenschaftstransfer-gips-schuele-stiftung-web
Wissenschaftstransfer – für uns und unsere Kunden aus dem Bereich Forschung und Technologie ein großes Thema! Umso mehr begeistert uns die Rap-Einlage von Lorenz Adlung – der diesjährige Gewinner des Gips-Schüle-Nachwuchspreises hatte in seiner Doktorarbeit neue Ansätze für Therapien von Blutkrebs und Blutarmut aufgezeigt und erhielt dafür die mit 10.000 Euro dotierte Auszeichnung der Gips-Schüle-Stiftung.


Auf der Preisverleihung, für die factum auch in diesem Jahr verantwortlich war, überzeugte er nicht nur mit seiner Forschung, sondern auch als musikalischer MINT-Botschafter: Der „Science Slammer“ performte im Deutschen Krebsforschungszentrum mit einem selbst geschrieben Rap. Seine Botschaft: Wissenschaft muss in Deutschland mehr Wertschätzung erfahren. Dazu ist es notwendig, dass Wissenschaftler mit der Gesellschaft und vor allem der Jugend in Austausch treten – und zwar auf eine Art, die dort auch Anklang findet. Wie Lorenz Adlung mit gutem Beispiel voran geht, sehen Sie im Video "Lorenz Adlung Gips-Schüle-Nachwuchspreis 2018".

Hier finden Sie mehr zu unserer Arbeit in den Bereichen Forschung und Technologie sowie Stiftungen und Soziales. In unserem Blogbeitrag erfahren Sie, wie die digitale Kommunikation für Stiftungen aussehen kann. Lesen Sie außerdem unsere Blogreihe rund um das Thema Wissenschaftskommunikation.

Bildrechte: © Gips-Schüle-Stiftung