Kunden

Das sind die Kunden unserer PR-Agentur

Kunden > Kleine Ingenieure

Kleine Ingenieure

Erneuerbare Energien – ein Thema, das immer mehr an Bedeutung gewinnt. Doch oft ist das Thema zu komplex aufbereitet, als dass Laien oder gar Kinder es verstehen. Mit ihrem Buch „Erneuerbare Energien“ schafft die Autorin Carmen Skupin Abhilfe. Als zweifache Mutter und studierte Elektrotechnikerin weiß Sie, wie schwierig es ist, auf die vielen Fragen der Kinder eine kindgerechte Antwort zu finden. Ganz nach der Devise „Lernen leicht gemacht“ veranschaulicht das Buch deshalb die verschiedenen erneuerbaren Energiequellen einfach und praxisnah. Die beschriebenen Experimente lassen sich ganz einfach zu Hause nachmachen. So lässt sich mithilfe einer Schüssel plus Alufolie ein Solargrill bauen oder man entwickelt eine Biogasanlage – aus Küchenabfall, einer Plastikflasche und einem Luftballon. Zur Bekanntmachung des neuen Sachbuchs für Kinder und Erwachsene sollten regionale sowie überregionale Medien und Blogger beitragen, die wir ihm Rahmen unserer Pressearbeit kontaktierten.

Cover-erneuerbare-energien

Mit Pressearbeit und Blogger Relations unterstützen wir Carmen Skupin mit ihrem neuen Buch "Erneuerbare Energien".

Pressearbeit

Um dem Buch die verdiente Aufmerksamkeit zu sichern und seine Zielgruppe darauf aufmerksam zu machen, betreuten wir die Autorin mit Pressearbeit. Da die Autorin Münchnerin ist, boten sich neben der Kontaktaufnahme mit Fachmagazinen für Familien und Lehrer auch Gespräche mit Münchner Lokalmedien an. Nicht außer Acht ließen wir bei unserer Pressearbeit außerdem Verbände mit engem Bezug zu Natur und Umwelt. Eine Veröffentlichung erreichten wir zum Beispiel im Känguru-Magazin sowie dem Magazin Familienleben, die das Buch innerhalb eines Wettbewerbs verlosten.

Blogger Relations

Für eine flächendeckende Verbreitung des Buches bei der Zielgruppe nutzten wir neben der klassischen Presse auch die Plattform der sozialen Medien, um das Thema auch auf Kanälen wie Facebook, Instagram oder Blogs zu platzieren. Unsere primäre Aufmerksamkeit galt Bloggern, die sich mit Themenfeldern rund um die Familie befassen oder ein Herz für Bücher haben. Eine Kooperation entstand zum Beispiel mit dem Lavendelblog, der ein Gewinnspiel des Buches auf Facebook veröffentlichte.